Eine Verrückte in einer verrückten Welt mit einem ach so normalen Leben

 


Eine Verrückte in einer verrückten Welt mit einem ach so normalen Leben
  Startseite
    über den Blog und Selbstkritik
    meine Psyche
    hauptsächlich SVV
    Meinungen/ Theorien zur Gesellschaft
    Poesie (oder sowas)
    über mich
    gute Laune
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    diaryofsadness

   
   
    kimika

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   4.05.16 00:16
    1rr4K1 hxtugnfgjhzb, [u


http://myblog.de/bloodreddiary

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Was mich im Moment alles leiden lässt

1. Ich kriege immer wieder (unbegründet) Herzrasen und mir wird schlecht, vor allem, wenn ich grade mit anderen Personen zusammen etwas esse. Ich HASSE das. Man kann nicht mal eben entspannt zu McDonalds gehen. Ich muss zu jeder Tageszeit Angst haben, dass es gleich wieder anfängt.

2. Wenn ich alleine bin geht's mir der Regel nach sofort scheiße.

3. Ich schreibe April/Mai Abi. Fick den Scheiß. Gefühlt lernen schon alle... außer mir.

4. Meine Laune ist extrem instabil, ich kann in einem Moment bestens gelaunt sein und trotzdem kann nur der kleinste Trigger reichen, um mir wieder meine Monster in den Kopf zu setzen. Das kann auch schon nur ein Gedanke sein.

5. Das führt auch dazu, dass ich teilweise extrem impulsiv den Drang zur Selbstverletzung habe. (Und ja, ich gebe es ja zu, hin und wieder bin ich doch ganz froh, dass ich sehr schwer blaue Flecke bekomme.)

6. Ich bin teilweise sehr schnell reizbar, auch, wenn ich das nicht zeige.

7. Ich hasse mich.

8. So etwas wie eine definierbare Persönlichkeit habe ich nicht wirklich.

9. Das bedeutet auch, dass ich mir nie einig mit mir selbst bin. Deshalb hasse ich mich u.a. auch so sehr. 

10. Ich habe öfters mal den Drang, andere zu verletzen... und dabei lacht sich dann der Wahnsinn in mir einen.

11. Wenn mir jemand sagt, ich kann mit ihm über alles reden, dann ist er meistens sehr schnell wieder weg... weil ihm einfach nicht klar war, was er da gesagt hat. Deshalb hab ich Komplexe, Leuten meine Probleme zu erzählen, die mir helfen wollen.

12. Ich verliere viel zu oft Gedanken an Selbstmord. Dafür hasse ich mich ebenfalls.

13. Ich beobachte und bewerte ständig meine eigenen Gedanken. Das ist sozusagen eine rationale Denkweise, die auf alles andere in meinem Kopf wenig Einfluss hat, aber doch alles analysiert. Bah. Go fuck yourself brain.

14. Meine Eltern haben keine Ahnung von gar nichts.

15. Ich bezweifele stark, dass sich einiges davon jemals ändern wird.

16. Ich wechsel für meinen Geschmack zu oft das seelische Geschlecht.

17. Ich vergesse ständig Dinge.

18. Manchmal wird plötzlich alles zu viel und ich mache meine Augen zu weil das die Reizüberflutung abschwächt.

 

Ich habe bestimmt einiges ausgelassen aber wie gesagt: ich vergesse ständig Dinge.

8.2.15 23:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung