Eine Verrückte in einer verrückten Welt mit einem ach so normalen Leben

 


Eine Verrückte in einer verrückten Welt mit einem ach so normalen Leben
  Startseite
    über den Blog und Selbstkritik
    meine Psyche
    hauptsächlich SVV
    Meinungen/ Theorien zur Gesellschaft
    Poesie (oder sowas)
    über mich
    gute Laune
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    diaryofsadness

   
   
    kimika

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   4.05.16 00:16
    1rr4K1 hxtugnfgjhzb, [u


http://myblog.de/bloodreddiary

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ein kleines Bigenderproblem

Hey Leute

Ich hab jetzt lange nicht mehr gebloggt, weil ich letzte Woche dafür zu fertig war...

Ich hatte am Montag Geburtstag, am Dienstag lange Schule (bis 19:00 weg von zu Hause), Mittwoch hab ich mir mal ein wenig ruhe gegönnt und Donnerstag musste ich schon wieder Sachen für Freitag zusammenpacken. Ich war vorgestern nämlich auf der Party einer Freundin und mein Freund und ich haben wie viele andere dort übernachtet. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war es ein ganz schöner Abend.

Am Samstag ist mein Freund dann mit zu mir gekommen und war heute dann bis 19:00 hier. Bzw gestern, wenn ich grade so auf die Uhr sehe.

Ich liebe ihn so sehr... er ist der jenige, der mir kraft zum kämpfen gibt. Er ist der, der mir alles bedeutet. Ohne ihn würde ich kaputt gehen und wahnsinnig werden.

Währe ich nicht mit ihm zusammen würde ich mich grade wohl wieder selbst verletzen :/ .

Ich habe grade wieder solche Kopfschmerzen... es ist ein Gefühl als würde mein Kopf gleich platzen. Das Problem ist nämlich, dass ich im Moment mal wieder mit meinem seelischen Geschlecht hadere. Ich bin bigender, das bedeutet, dass ich seelisch sowohl männlich als auch weiblich bin. Manchmal bin ich mehr ein Typ, manchmal mehr eine Frau. Leider kommt es auch vor, dass ich zwischen den Geschlechtern festhänge und nicht definieren kann, was ich grade bin. Das ist fuerchterlich anstrengend und verwirrend.

Man kann irgendwann kaum mehr klar denken weil der Kopf einfach nur noch rebelliert und aufgibt.

Ich bin so müde... ich denke ich gehemal schlafen. Gute Nacht, danke fürs Lesen

20.1.14 00:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung